Browser- / CSS Hacks – Internet Explorer

Browser oder CSS Hacks sind Anweisungen die im CSS geschrieben werden.
Das Problem ist, daß unterschiedliche Browser ein und denselben Befehl unterschiedlich darstellen. Besonders erwähnt sei hier der Internet Explorer 5 bzw. 6 deren CSS 2 Unterstützung gelinde gesagt mangelhaft ist. Desshalb gehen folgende Hacks besonders drauf ein spezielle Anweisungen für die Microsoftbrowser zu schreiben ohne andere Browser zu beeinflussen.

Kind-Selektor oder Child Selector

Der Kind Selektor wird von keiner Version des Internet Explorer ausgelesen (bis einschließlich Version 7). Er eignet sich also um Formatierungen vor dem IE zu verstecken.

html>body b {color: red;}

Konkret:
Alles was unterhalb des body Elements fett (b) geschrieben ist hat eine rote Schriftfarbe. Im IE wird das nicht erkannt und das Element wird nur fett und nicht fett und rot dargestellt.

Star Hack

Der Star Hack wird von allen Internet Explorern bis einschließlich Version 6 ausgelesen. Andere Browser ignorieren ihn.

div.content {width:600px;}
* html div.content {width:650px;}

Konkret:
In allen Browsern wird das div.content in 600 Pixel Breite dargestellt. Der IE zeigt es jedoch in 650 Pixel Breite an.

Star Plus Hack

Der Star Plus Hack wird nur vom Internet Explorer 7 interpretiert. Andere Browser ignorieren ihn.

div.content {width:600px;}
*:first-child+html div.content {width:650px;}

Konkret:
In allen Browsern wird das div.content in 600 Pixel Breite dargestellt. Der IE 7 zeigt es jedoch in 650 Pixel Breite an. Lässt man den Bereich first-child weg wird er ebenso von Opera interpretiert.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *