Qualitativ hochwertige Websites

Im Zuge des Panda Updates wird das sicher noch zum Thema werden .. Google wird in Zukunft versuchen qualitativ hochwertige Websites (besser) zu erkennen und diese dann auch höher zu ranken.

Wie erkennte Google hochwertige Websites?

Das lässt sich konkret sagen .. denn Google hat sich quasi selbst gefragt was so eine Website ausmacht .. hier ein Auszug der Fragen:

  1. Würdest du dem Inhalt des Artikels/Blogposts etc. trauen?
  2. Wurde der Artikel von einem Experten bzw. sachkundigen Laien verfasst? Oder ist er sehr oberflächlich?
  3. Enthält der Artikel Rechtschreibfehler?
  4. Sind die Artikel für Leser geschrieben? Oder wird versucht ein gutes Ranking zu erzielen?
  5. Beinhaltet die Website einzigartige Inhalte, eigenen Forschungsergebnisse oder eigene Analysen?
  6. Hat die Website redundante Artikel mit Keywords die nur leicht variieren?
  7. Ist der Wert der Seite höher einzuschätzen als die anderen Suchergebnisse?
  8. Unterliegen die Inhalte der Website einer Qualitätskontrolle?
  9. Werden auf der Website unterschiedliche Sichtweisen berücksichtigt?
  10. Stammen die Inhalte von externen Autoren bzw. Contentproduzenten?
  11. Könnte man sich den Artikel in einem Printmagazin oder einem Buch vorstellen?
  12. Hat die Website viele Ads?
  13. Sind die Artikel kurz und gehaltlos?
  14. Würden sich Nutzer über das Suchergebnis beschweren?

Das habe ich mir jetzt nicht ausgedacht sondern das ist ein Auszug eines Blogposts von Amit Singhal einem Google Fellow.

Interessant deshalb weil einige gängige OnPage SEO Methoden darin Erwähnung finden. Einfache, billige und oberflächliche Texte möchte Google in Zukunft schlechter ranken. Außerdem zwingt Google uns dazu auf qualitativ hochwertige Inhalte Wert zu legen. Die 0815 SEO Textbox am Ende der Seite wird einen noch in den Index bekommen .. aber höchstwahrscheinlich nicht mehr gut ranken.

Zitat:

We’re continuing to work on additional algorithmic iterations to help webmasters operating high-quality sites get more traffic from search. As you continue to improve your sites, rather than focusing on one particular algorithmic tweak, we encourage you to ask yourself the same sorts of questions we ask when looking at the big picture.

Man will (richtigerweise) SEOs davon abbringen nach Schema F zu optimieren und Seiten nur für den Google Crawler “spannend” zu machen .. aber nicht für den User um den es eigentlich geht. Google empfiehlt sogar konkret billige und oberflächliche Inhalte entweder zu einem neuen, besseren Artikel zusammenzuführen oder den Artikel ganz zu löschen.

Bedeutet: Viele billige und einfache Beiträge können eine komplette Website im Ranking runterziehen auch wenn sich ein paar “gute” Beiträge darunter befinden.

Was erwartet Google?

Die Messlatte wird höher geschraubt .. korrekte TITLE Tags, Überschriften, ALT Tags, 200-300 Worte Text, 1-2 Bilder usw. sind zukünftig quasi nur noch die Pflicht von OnPage Suchmaschinenoptimierung. Die Kür werden anspruchsvolle, einzigartige Texte und Websites sein die (O-TON Google:) Ein einzigartiges Nutzererlebnis bereiten .. nicht mehr (bis jetzt) .. aber auch nicht weniger.

Fazit

Hohe Website Qualität ≙ Gutem Google Ranking

Besonders kommt das natürlich zum tragen wenn der Wettbewerb um ein Keyword sowieso schon hoch ist. Wo kein guter Content zu finden ist wird man auch in Zukunft mit einfacheren Texten und Websites noch ranken .. bei hart umkämpften Keywords wird es aber dann am Betreiber der Website liegen. Hochwertigen Inhalt zu erstellen ist in der Regel sehr zeitaufwendig. Und wer diese Zeit aufbringt bzw. bezahlen kann und will hat somit einen Vorteil.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *