Suchmaschinenoptimierung – 2 – Webdesign

Wichtig ist in erster Line ein ausführlicher, guter Text in dem die ausgewählen Keywords sinnvoll, im Kontext und nicht zu häufig eingesetzt werden.

Ein Bild/Grafik kann derzeit noch von keiner Suchmaschine durchsucht werden. Desshalb sollte man sich Bilder und Grafiken dort sparen wo man seinen Inhalt den Suchmaschinen nahebringen will.

Spiderfreundlich

Das ist kein Witz! Der Spider ist ein kleines Program das Webseiten für Suchmaschinen durchsucht. Je einfacher der Spider durch deine Website durchkommt, und umso einfacher er Content erfasssen kann, umso besser.

Man kann es dem Spider auch so einrichten das er sich richtig wohl fühlt. Dazu gehöhren in erster Line valides Markup und korrekte Auszeichnung von Textmerkmalen.
Wenn ihr nicht sicher seit checkt jede eurer Seiten beim W3C und entfernt jeden Fehler den der Validator ausspuckt.

Ein wichiger Textbereich sollte mit strong ausgezeichnet wird, man sollte Tags für Überschriften benutzten: h1 .. h4 und relevante Textstellen kann man gerne mal kurisv oder unterstrichen formatieren. Nur so kann der Spider wichtigen Inhalt von weniger wichtigem unterscheiden.

Macht aber nicht den Fehler nun alles fett oder kursiv auszuzeichnen … Suchmaschinen und deren Spider sind nicht doof und würden dies merken und eine höhere Bewertung des Inhalts wäre dahin.

Entfernt alle Formatierungen aus dem Quelltext. Wozu gibt es CSS? Macht davon Gebrauch … Formatangaben behindern nur den Spider bei seiner Arbeit und vergrößern unötig die Datei. Das gleiche gilt für Javascript usw. lagert alles was nicht direkt mit dem Inhalt zu tun hat in externe Dateien aus.

Flache Verzeichnisstrukturen

Verschachtelt euer Projekt nicht unötig in zig Unterordner. Bei kleinen Webseiten (bis 30 Seiten) würde ich persönlich alles auf eine Ebene legen. Auch sonst würde ich mich weigern mehr als 3 Hierachieebenen zu erstellen. Selbstverständlich sind natürlich sprechende Ordnernamen.

Sprechende Dateinamen

Nennt eure HTML Seiten nicht fsk_234_x2c.html wenn es darin um Apfelsaft geht sondern z.b. naturtrueber_apfelsaft.html. Alles klar? Weißt schon im Dateinamen klar und eindeutig auf den Inhalt euerer Website hin.

TITLE Tags

Mit einer der wichtigsten Tags für die Suchmaschinenoptimierung. Macht nicht den Fehler durch die komlette Website den gleichen TITLE Tag zu verwenden. Jede einzelne euerer Webseiten sollte Ihren eigenen Title Tag mit einer einzigartigen Beschreibung erhalten. Hier gilt ebenso .. weniger ist mehr. Schreibt keine Romane in den Title Tag sondern mit ein paar Stichworten den Inhalt der Website.

META Tags

sind zweitrangig. Pflegt sie aber trotzdem (der Vollständigkeit halber). Viele große Suchmaschinen ignorieren sie komplett und konzentrieren sich lieber auf den Inhalt .. also was zwischen body und /body steht.

Interne Links sind toll

Verlinkt euren Inhalt quer .. wichtige und relevante webseiteninterne Links (vieleicht die Keywords) mag der Spider und machen es ihm einfach weiteren Themenbezogenen Inhalt unter eurer Domain zu finden.

ALT Tags / TITLE Tags usw.

Helft dem Spider und pflegt mit stoischer Gewissheit alle beschreibenden Tags eures Projektes .. am besten mit sich nicht wiederholenden Beschreibungen. Beschreibt was ihr auf einem Bild sieht und pflegt den Alt Tag auf keinen Fall mit einem simplen “Foto”.

Erstellt Sitemaps

Eine Sitemapt ist eine vollständige hierarchisch strukturierte Darstellung aller Webseiten euren Projekts. Macht genau 2 Sitemaps. Eine richtige HTML Sitemap für eure Besucher und eine XML Sitemap für Suchmaschinen. Dies kann man auch über einen Sitemap Generator machen.

Reicht eure Sitemap bei allen Suchmaschinen ein für die ihr optimiert z.b. bei Google oder Yahoo und nehmt eine Info in eure robots.txt auf.

Sitemap: sitemap_url

Forget Flash

Stand Anfang 2009 ist noch keine Suchmaschine in der Lage Flash Inhalt zu lesen.
Mehr gibts hierzu nicht zu sagen.

Kompakt:

  • keine gleichen TITLE und META Tags verwenden, eine Description pro Dokument
  • auslagern sämtlicher Formatierungen in CSS Dateien da somit der Quelltext verkleinert wird und die relevanten Infos weiter oben im Dokument stehen
  • eliminieren von sämtlichen Dubletten
  • alle “alt” Tags pflegen
  • erstellen einer flachen Verzeichnisstruktur über maximal 3 Ebenen
  • eindeutige Dateinamen auch in Fremdsprachen
  • W3C Check für jede Seite
  • erstellen von Sitemaps
  • mach es dem Spider so einfach wie möglich

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *