Suchmaschinenoptimierung – 5 – Keywords im Quelltext

Wo sollten die Keywords in eueren Texten erscheinen?

Früh!

Man sollte gleich am Anfang des BODY Tags mit den Keywords beginnen. Also im Grunde folgt bei einer guten Strukur zuerst eine Überschrift mit dem H Tag, vielleicht eine Unterüberschrift und dann beginnt der Text direkt mit den Keyword Phrasen. Den ersten Abschnitt seines Textes sollte man nun mit seinen Keywords (sinnvoll) füllen.

Den Fehler den man nun sehr leicht begeht ist, daß man seine Keywords zu oft wiederholt oder sinnlos aneinanderreiht. Dies wird heute von jeder Suchmaschine erkannt und man wird abgewertet.

Ab dem zweiten Abschnitt kann man dies nun vernachlässigen. Die ersten 200 – 400 Buchstaben des Textes sind am wichtigsten.

Am Ende des Textes sollte die Keyworddichte aber wieder steigen da hier quasi ein Fazit etc. erwartet wird. Textlinks auf weitere Erklärungen und weitere Seiten innerhalb der Website sollten hier auch gesetzt werden. Eure wichtigsten Keywords solltet ihr hier nun auch mit B, STRONG und U Tags herausstellen.

Keyworddichte

Wie schon in den vorhergehenden Artikeln mehrfach erwähnt sollte die Keyworddichte bei 4-6% des Gesamttextes liegen. Manche Suchmaschinen analysieren den kompletten Quelltext andere nur den BODY Bereich. Eine exakte Aussage lässt sich hier nicht treffen.

Bevor man jetzt aber den Taschenrechner auspackt. Mit www.keyworddensity.com lässt sich recht gut ermitteln wie hoch euere Keyworddichte ist .. oder sucht einfach mal nach Keyworddichte. Wichtig ist hierbei das Suchmaschinen sog. Stopwords ignorieren. D.h. der, die, das, oder, bei, mit usw. werden von Suchmaschinen nicht mitgezählt.

Achtung

Es ist ein schmaler Grat zwischen richtiger Anzahl der Keywords und einer Keywordüberhäufung. Wenn Suchmaschinen zuviele Keywords im Text finden wird man gnadenlos abgestraft. Auch ist nicht immer sicher auf welcher Basis Suchmaschinen die Keyworddichte berechnen. Desshalb sollte man zu Beginn vorsichtig vorgehen und lieber mal ein paar Monate lang testen.

Anmerkung: In diesem Text kommt das Wort Keyword definitv zu oft vor!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *